Zusammensetzungen, die Verträglichkeit an oberste Stelle setzen

Arcadophta legt den Schwerpunkt auf die Verträglichkeit des Produkts während und nach dem chirurgischen Eingriff. Alle unsere Formeln durchlaufen einen Reinigungsprozess, bei dem toxische Überreste oder Bestandteile entfernt werden.

  • Trypanblau: Beseitigung der Monoazo-Derivate und des o-Tolidins.
  • Silikonöle: Beseitigung der Polymere mit geringem Molekulargewicht.
  • Ophthalmische Gase: durch den druckbeaufschlagten Behälter werden Restansammlungen von Flüssiggasen vermieden.
  • PFCL: Arcaline, Reinheit > 97%., Arcotane >99%.
  • HPMC: sterile Einzeldosierungen ohne Konservierungsmittel zum Schutz der Hornhaut.
ophtalmic-safe-conditionnement

Verpackungen, die den Gebrauch erleichtern

Arcadophta bietet gebrauchsfertige Verpackungen, die die Handhabung durch Chirurgen und OP-Schwestern erleichtern:

Bei Monoblue Nafx garantieren der Gebrauch von Spritze und Spezialkolben eine sanfte, kontrollierte Injektion.

Bei dem fraktionierten Öl Arciolane reduziert die Spritze aus dickem, mundgeblasenem Glas die Bruchgefahr bei hohem Druck.

Bei den ophthalmischen Gasen erleichtert gebrauchsfertiges Arceole als Einmaldosis die Handhabung durch den Chirurgen und garantiert die Qualität und Präzision der für die Tamponade benötigten Luft-/Gasmischung.

Zum Schutz der Hornhaut gibt es Op’Cover in  separat verpackten, sterilen Einmalkanülen.

ophtalmic-safe

Artikel für jede Pathologie

Bei den Silikonölen hängt die Wahl zwischen Ölen unterschiedlicher Viskosität (1300 cSt und 5500 cSt) vom jeweiligen Therapieziel des Operateurs ab.

Bei den Gasen fällt die Entscheidung für eine SF6-, C2F6- oder C3F8-Tamponade in Abhängigkeit vom Krankheitsbild.

Im Bereich der PFCL sind Perfluordecalin oder Perfluoroctan für die verschiedenen Grade der Netzhautablösung geeignet.

Eine F&E, die die chirurgischen Entwicklungen durch ständige Innovation begleitet

Arcadophta entwickelte innovative und originelle Produkte für jede in der Augenchirurgie verwendete Produktreihe und reichte Patentanmeldungen dafür ein.

Arcadophta liegt daran, die Entwicklungen im Chirurgiebereich zu begleiten, um die Nutzung der hauseigenen Produkte durch die OP-Teams zu erleichtern.

ophtalmic-safe